…dorthin möchte ich euch heute mitnehmen. Und das bedeutet letztlich: Ich erzähle euch eine Runde von meinem absoluten Lieblingsort für Urlaub, den ihr das ganze Jahr über verbringen könnt. Ich erzähle euch von Urlauben, die ihr euer ganzes Leben nicht mehr vergessen werdet. Von Orten, die so schön und idyllisch sind, das man es kaum glaubt. Kurzum: Ich erzähle euch von Dänemark urlaub und damit von Urlaub an einem der erholsamsten Orten überhaupt. Und in diesem Zuge möchte ich euch auch wärmstens empfehlen, einmal selbst unseren skandinavischen Nachbarn zu besuchen und euch erfüllen zu lassen mit dem typisch dänischen Gefühl von Hyggeligkeit. Denn das bedeutet Gemütlichkeit, Gemächlichkeit – und ist es nicht das, was wir alle in unserem Urlaub suchen? Ist es nicht das, wonach unser Urlaubsherz sich sehnt?
Ich nehme euch mit auf eine gedankliche Reise durchs traumhafte Westjütland – auf gehts!

Zwischen Meer, Dünen und ganz viel Grün

…dort liegt Westjütland. Und es ist tatsächlich ganz genau so, wie ich es beschreibe im Titel: Es ist Meer, unendliches Meer, weiße Wellenkämme, die an den Strand rollen. Frischer Wind und schäumende Gischt. Und davor ein wundervoller Naturstrand, mit weichem Sand, der in der Sonne leuchtet.

Und Westjütland ist Dünen: Dünen, die sich meterhoch vorm Strand erheben, mit Gräsern und Strandhafer bewachsen, die im Wind wiegen. Endlose Landschaften aus diesen Hügel und dazwischen liegen die Ferienhäuser, von denen ich eines mein Zuhause nenne durfte für diesen einmaligen Urlaub.
Und Westjütland ist Grün: Endloses Grün von Wäldern und Wiesen, auf denen Kühe, Schafe und Pferde grasen. Grüne, sumpfige Wiesen, zwischen denen Wasser in kleinen Bächen Richtung Meer strömt.

Westjütland ist alles, was ich je in meinem urlaub gesucht habe.