Es gibt Menschen, die Klippen springen mögen. Und dann gibt es mich. Ich gehöre zu 100 % nicht zu den Leuten, die Spaß daran haben, oben zu stehen, in die Tiefe des Meeres zu starren und sich fallen zu lassen ins Meer. Davor habe ich doch einen zu großen Respekt. Dennoch schaue ich mir immer gern an, wie es andere machen und mit welcher Freude sie runterspringen. Als ich letztes Jahr im Urlaub waren, wollten wir uns an genau so einem Ort nur den Sonnenuntergang ansehen, doch auch da gab es Klippen, wo sich einige Jugendliche versammelten und in die Tiefe gesprungen sind. Das haben wir uns dann einige Minuten angesehen.

Wenn du schon Mal auf Griechenland warst, wirst du wissen, dass gefühlt jeder Stuhl, Tisch oder ein Gebäude in weiß oder blau angemalt ist. Genau das macht Griechenland aus und dennoch sieht es jedes Mal richtig schön aus, wenn man vor Ort ist und sich alles ansieht.