Die Natur, die Menschen, die Kultur… Gründe, Dänemark zu lieben, gibt es mehr, als ihr euch vorstellen oder an zwei Händen abzählen könntet. Unser nordisches Nachbarland gehört längst nicht mehr zu den Geheimtipps unter den Reisenden, sondern hat sich erfolgreich als eins der beliebtesten Reiseziele der Deutschen herauskristallisiert. Ein Blick über die Grenze genügt, um zu wissen wieso. Dass ihr in Dänemark besonders naturverbunden Urlaub machen kommt, kommt vielen Familien gelegen. Seid auch ihr bereit für euren nächsten dänemark camping Urlaub? Wer jetzt zögerlich denkt, dass er sich gerade nicht unbedingt auf einer Isomatte im Zelt schlafend sieht, der hat vom Hvidbjerg Strand noch nichts gehört. Denn das Camping in Dänemark nicht nur Camping bedeutet, erfahrt ihr hier. Werfen wir an dieser Stelle einmal gemeinsam einen Blick in die unterschiedlichen Unterkunftsmöglichkeiten im Hvidbjerg Strand Resort.

Campingurlaub

Wir sprachen einleitend vom Camping und natürlich findet ihr auch genau diese Option am Hvidbjerg Strand. Wer es allerdings auch auf dem Campingplatz ein bisschen komfortabler mag, wird sich hier pudelwohl fühlen. Die fünf Sterne hat der Platz schließlich nicht grundlos verliehen bekommen. Ihr wolltet schon immer einmal hinter die Kulissen des Luxuscamping blicken? Dann habt ihr hier die Möglichkeit!

Hüttenurlaub

Ihr mögt es urig, gerne ein wenig komfortabler, aber endlos großen Platz braucht ihr nicht, da ihr euch die meiste Zeit eh draußen aufhaltet? Dann sind die Hütten genau das Richtige für euch.

Strandhotel

Wenn es nur ums Schlafen geht und ihr sonst eh unterwegs seid, vielleicht auch nur allein oder zu zweit anreist, dann bietet sich das Strandhotel an. Lasst euch verwöhnen und genießt die Schönheiten Dänemarks!

Strandvillen

Sie sind das Sahnehäubchen unter den Auswahlmöglichkeiten: In den Strandvillen genießt ihr erstklassige Aussichten und Luxus pur.